Workshop-Video: Oh cet echo!

Jenison Thomkins Speaker

Jenison Thomkins stellt sich vor in ihrem Workshop „Oh cet echo!“ auf dem DVNLP-Kongress in Köln, 2012!


Das wichtigste Thema des Workshops sind die „somatischen Marker“, d.h. Körpersignale, mit denen uns der Körper mitteilt, was für eine innere Einstellung wir in einem gegebenen Moment wirklich haben. Häufig ist uns das nicht bewusst, da der Verstand eine andere Realität wahrnehmen möchte.

Im weiteren Verlauf des Vortrags geht es um Intuition, gute Entscheidungen und Jenisons Übungen, wie man den Kontakt zu den eigenen somatischen Marken herstellt.
Wie immer bei NLP-Strategien geht der Prozess durch 3 Phasen: Elizitieren, Definieren und Utilisieren!


Im 3. Teil erläutert Jenison das Konzept der „somatischen Marker“ en détail und zeichnet dazu Erläuterungen.


Im 4. Schritt geht es darum, wie man seine „somatischen Marker“ herausfinden. Elizitieren nennt sich das!


Der 5. Teil ist ein gestenreicher Exkurs in Jenisons Theorie der eigenen Spur!


Im 6. Teil geht es darum, die „somatischen Marker“ genauer zu definieren.


7. Teil: Praktische Übung zum Elizitieren der „somatischen Marker“ mit „Resonanzgegenständen“