FAQ 4D-Typologie-Ausbildung

© Gisela von Löhneysen

Was ist das 4D-Typologie-Training und was sind die Energiemuster?

  • Ziel der „4D-Typologie“-Ausbildung ist die Wahrnehmungsschulung für unterschiedliche, typologische Landkarten und Verhaltensweisen, um mit sich selbst und anderen besser kommunizieren zu können. Bei Absolvierung aller drei Ausbildungsstufen und Erfüllung weiterer Vorgaben ist der qualifizierte Abschluss: „4D-Typologie-Coache“ möglich.
  • Die 4D-Typologie-Ausbildung fußt auf dem Konzept der „4 Energiemuster„, das in den 80er Jahren von Dr. Gundl Kutschera in Österreich entwickelt wurde. Ihr Ansatz war, übernommene Glaubenssätze und Bindungen an die Herkunftsfamilie lösen zu können, indem man sich der zugrundeliegenden Meta-Programme bewusst wird.
  • Die Energiemuster entwickeln wir als Coping-Strategien fürs Überleben in der Kindheit. Jeder Mensch hat es mit einem einzigartigen Umfeld aus Bezugspersonen und Bedingungsfaktoren zu tun. So wird zum Beispiel die eine übermuttert, während ein anderer emotional zu kurz kommt. Manche müssen frühzeitig Verantwortung für ein labiles Elternteil übernehmen. Diese Prägungserfahrungen führen zu Anpassungsleistungen, die man grob in vier Kategorien, die sogenannten „Energiemuster“ unterteilen kann.
  • Ein Energiemuster zu zeigen bedeutet nicht, es zu sein, sondern das entsprechende Verhaltensrepertoir besonders gut gelernt und es vor allem in Krisensituationen direkt zur Verfügung zu haben. Energiemuster sind eine bestimmte Kombination von Metaprogrammen, Glaubenssätzen und Verhaltensweisen, aber kein Charaktertyp.
  • Die gute Nachricht ist, wir können sie verändern! Tatsächlich haben wir alle vier, und noch viel mehr!, gelernt und wenn wir in einem guten Zustand (State) sind, dann gelingt es uns auch leicht, in ein anderes Muster zu schlüpfen. Aber wenn es hart auf hart kommt, riskieren wir keine Experimente, dann greifen wir auf Bewährtes zurück, nämlich unser Energiemuster.

Was haben die Energiemuster mit NLP gemeinsam?

  • Im Kern ist NLP auf Selbsterkenntnis, präzise Analyse von bewussten und unbewussten Verhaltensweisen und verbesserte Kommunikation ausgerichtet – eine weitgehende Übereinstimmung mit dem Ziel des 4D-Typologie-Modells. Während sich die Energiemuster jedoch sehr gut dazu eignen, die typologisch-systemischen Verstrickungen einer problematischen Situation zu erfassen, jemandem sozusagen die Augen zu öffnen für Motive und Bedürfnisse, die andere Menschen aus ihrer Landkarten haben, können die Techniken und Formate des NLP die notwendige Veränderungsarbeit wirksam unterstützen.

Was ist der Unterschied zu anderen Persönlichkeitsmodellen?

  • Die Ausbildung zum „4D-Typologie-Coach“ basiert auf den 4 Energiemustern und wird exklusiv im Atelier für NLP&Persönlichkeitsentwicklung angeboten und durchgeführt. Im Gegensatz zu vielen anderen Typologien beschränkt sich das Energiemuster-Modell  nicht darauf, Typen zu klassifizieren, sondern es kann Wachstum und Veränderung ermöglichen. Den echten Mehrwert sehen wir folglich darin, in jene Energiemuster einzutreten, mit denen man bislang nicht vertraut ist, um so das eigene kommunikationsstrategische Repertoire zu erweitern. Auch hier zeigt sich die enge Verwandtschaft mit NLP, nämlich in der Überzeugung, dass Wahlfreiheit erst bei mindestens drei Wahlmöglichkeiten beginnt.

Wie ist die Ausbildung organisiert?

  • In Form von drei aufeinander aufbauenden Modulen, die jeweils als fünf-tägiger Bildungsurlaub/Blockseminar mehrmals im Jahr an unterschiedlichen Orten angeboten wird. Die Termine findest du in der Terminleiste rechts und gebündelt hier.

Rollenspiel NLP-AtelierWas erwartet mich dabei?

  • Kurzweilige, übungsintensive Trainingswochen! Anhand einer Vielzahl von lebendigen Übungen, psychologischem Know-How, sowie Beispielen aus Literatur, Film und Lebensalltag lernst du das 4D-Typologie Modell gruppendynamisch und auf spielerisch-tiefe Weise kennen. Du erlebst, wie du die Muster gezielt für dich und für ein harmonischeres Miteinander in deinem beruflichen und persönlichen Alltag nutzen kannst.

Benötige ich irgendwelche Vorkenntnisse?

  • Für die Teilnahme an der Ausbildung sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Um als zertifizierter “4D-Typologie-Coach“ oder „4D-Typologie-Trainer, AfNLP&P” aufzutreten, sind allerdings weitere Qualifikationen erforderlich. Einzelheiten dazu erfährst du hier oder bei einem der monatlichen Info-Workshops.

Bekomme ich auch ein Zertifikat?

  1. 4D-ZertifikatJa du kannst ein 4D-Typologie-Zertifikat mit Siegel erhalten.
  2. Nach jedem Modul erhältst du ein Modul-Zertifikat, das dich berechtigt, 4D-Typologie-Coaching in deinem privaten Umfeld anzuwenden.
  3. Willst du es professionell – also kostenpflichtig und beruflich – anwenden, sind die Voraussetzungen:
    1. der Nachweis von mindestens einer NLP-Practitioner, DVNLP-Ausbildung oder gleichwertiger systemischer, psychologischer oder pädagogischer Fortbildung
    2. erfolgreiche Teilnahme an allen drei Modulen der 4D-Typologie-Ausbildung
    3. eine praktische und theoretische Prüfung

Bei Nachweis dieser Vorraussetzungen erhältst du das „4D-Typologie-Coach“-Zertifikat mit Siegel. Die Siegelgebühr beträgt einmalig 150,00 € (inkl. 19% MwSt.).

  1. Die Voraussetzung für das Zertifikat „4D-Typologie-Trainer“, mit dem du selbst 4D-Typologie-Trainings durchführen, aber noch keine 4D-Coache oder Trainer ausbilden kannst, ist:
    • Das „4D-Typologie-Coach“-Zertifikat
    • Nochmalige Assistenz aller drei 4D-Typologie-Module
    • Eine praktische und theoretische Prüfung.
      • Die praktische Prüfung besteht in einer Trainingspräsentation
      • Die theoretische beinhaltet eine schriftliche Arbeit zum Thema 4D-Typologie-Trainingsmethoden, basierend auf eigenen Forschungen, damit das 4D-Typologie-Modell immer weiter verfeinert und erforscht wird.
    • Die „4D-Typologie-Trainer“-Siegelgebühr beträgt einmalig 150,00 € (inkl. 19% MwSt.).

Für die „4D-Lehr-Trainer“Stufe gibt es folgende Voraussetzungen:

  • Das „4D-Typologie-Coach“-Zertifikat
  • Das „4D-Typologie-Trainer“-Zertifikat
  • Nachweis von mindestens 4 Tagen 4D-Typologie-Training
  • Nachweis von 250 Stunden Trainingserfahrung in Gruppen von mindestens 3 Teilnehmer/innen
  • Nachweis von mindestens 10 Stunden 4D-Einzelcoaching bei einem mindestens 4D-Coach.
  • Nachweis von mindestens 50 Stunden Selbststudium im Bereich Persönlichkeit, Psychologie und angrenzenden Persönlichkeitsmodellen, wie TA, Astrologie, Reiss Profiles, Meer-Briggs, etc.

Was bringt mir die 4D-Typologie-Ausbildung?

  • Ein klares Alleinstellungsmerkmal, denn die Ausbildung bekommt du exklusiv nur im Atelier für NLP&Persönlichkeitsentwicklung.
  • Mit dem Wissen um die Energiemuster erkennst du Zusammenhänge schneller und lernst, wie du mit bestimmten Persönlichkeitstypen erfolgreich umgehst. Dabei
    • erlangst du spannende Einsichten über dich selbst und erkennst, wie du auf andere wirkst
    • lernst du, dich gezielt von unerwünschten Verhaltensweisen zu lösen
    • verbesserst du deine kommunikativen Fähigkeiten
    • gewinnst du ein fundiertes Persönlichkeitsverständnis und lernst, dich auf unterschiedliche Menschen und Zielgruppen einzustellen
    • erhöhst du deine Konfliktkompetenz und erfährst, wie du Manipulation und Mobbing zuverlässig abwehren kannst

Ich bin bereits Coach/Trainer/Berater. Kommt die Ausbildung trotzdem für mich in Frage?

  • Natürlich! So kannst du deinen Methodenkoffer um ein wertvolles Coaching- und Beratungstool erweitern.

Kann ich von der Ausbildung auch profitieren, wenn ich nicht professionell mit Menschen arbeite?

  • Aus unserer Sicht kann man überhaupt nur dann professionell mit Menschen arbeiten, wenn man an sich selbst gearbeitet hat und dies auch fortlaufend tut. Dementsprechend liegt ein Schwerpunkt der Ausbildung auf Selbsterkenntnis. Du wirst also in jedem Fall viele neue Einsichten über dich und deinen Umgang mit Anderen gewinnen. Außerdem lernst du, deine Kommunikationsstrategie zu erweitern und dich damit besser auf andere Energiemuster einzustellen, und zwar sowohl beruflich als auch privat.

Welche Fördermöglichkeiten kann ich nutzen?

  • Bildungsscheck und Prämiengutschein sind in maximaler Höhe einlösbar. Sofern du dich bis spätestens zwei Monate vor Seminarbeginn anmeldest, kannst du außerdem von einem Frühbucherrabatt in Höhe von 70 Euro profitieren (gilt nur für das 1. Modul).
  • Hast Du Anspruch auf Bildungsurlaub? In diesem Fall kannst Du sogar noch wesentlich mehr profitieren. Mehr Infos dazu unter dem nächsten Menüpunkt.

Was bedeutet „als Bildungsurlaub anerkannt“?

  • Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen: “Eine Woche lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen – beurlaubt von der Arbeit.” Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Denn beide profitieren vom Knowhow-Zuwachs: Der Arbeitgeber durch das neu erworbene Wissen, das dem Unternehmen zur Verfügung steht, der Arbeitnehmer durch die Gewissheit, auf diese Weise auch mit zunehmendem Lebensalter fachlich auf aktuellem Stand zu sein. Anders als bei vielen anderen Förderinstrumenten können Arbeitnehmer beim Bildungsurlaub (mit Einschränkungen) selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen.

Wie kann ich mich vor Ausbildungsstart noch weiter informieren?

  • Auf vielen Wegen! So kannst Du:
    • Mein Buch „Mauerblümchen oder Rampensau“ lesen, das Dich anhand vieler anschaulicher Geschichten und Beispielen aus Arbeits- und Privatleben intensiv ins Thema einführt. Das Buch ist Grundlage der Fortbildung!
    • unseren Online-Test absolvieren, um noch mehr Informationen über Dich und Deine Stärken in punkto Energiemuster zu erhalten
    • die diversen Videos anschauen, die hier auf der Homepage und in meinem youtube-Channel veröffentlicht sind
  • an einem unserer regelmäßig stattfindenden Info-Abende zum Thema teilnehmen

Stornoregeln und AGBs

FAQ 4D-Typologie-Ausbildung – Download Infoflyer