15 Vorteile von Online-Trainings

Beispiel für entspanntes Lernen Online
Was sind die praktischen Vorteile von Online-Trainings gegenüber Präsenz-Trainings?

Ich habe dir eine spontane Liste zusammengestellt, die du gern erweitern darfst!

  1. Du sitzt bequem zu Hause auf deinem eigenen Stuhl oder Sessel

2. Du kannst die Lautstärke so regulieren, wie es dir passt und musst dich dazu nicht umsetzen. Das ist besonders für Menschen mit Hörproblemen optimal.

3. Du kannst das Bild so groß oder klein einstellen wie du es gut lesen kannst.

4. Du hast alles zu essen und zu trinken dabei, was du magst – in deiner eigenen schönen Tasse oder Lieblingsglas!

5. Wenn du Pause machen möchtest, schaltest du einfach deinen Bildschirm aus und deine Stimme stumm, klickst die Kaffeetasse an und gehst. Währenddessen kannst du aber weiterhin zuhören, wenn du den Ton laut genug stellst oder das Laptop/Ipad mitnimmst. Keiner sieht und hört, was du währenddessen machst…!

6. Mit abgeschaltetem Bildschirm fühlst du dich entspannter als bei Präsenztrainings, besonders bei Phantasiereisen, weil dich niemand beobachten kann. Und wenn du deinen Ton ausschaltest, stört sich niemand an deinem Schnarchen!

7. Wenn es langatmige Passagen gibt oder während Stoff erklärt wird, den du schon kennst, kannst du Routine-Arbeiten nebenher erledigen und bleibst mit dem Ohr dabei. Es bieten sich an: überflüssige Dateien löschen und Speicherplatz schaffen, stricken, Kissen stopfen, Bügeln, auf dem Balkon rauchen (Wenn du den Laptop mitnimmst), Zwiebeln und Gemüse fürs Mittagessen schnibbeln oder deinen Schreibtisch aufräumen …

8. Sehr gut ist auch, dass du nur die Hälfte deines Körpers stylen musst. Oben hui und unten pfui? – kein Problem.

9. Wenn du gar nicht gesehen werden willst, lässt du deine Kamera ausgeschaltet!

10. Du kannst dir angezeigte Folien groß ziehen und immer zwischendurch Screenshots von allem machen – wenn das erlaubt wurde.

11. Die Seminare können aufgezeichnet werden, so kannst du sie dir in Ruhe später zu Gemüte führen, wenn du dich besser drauf einlassen kannst. Schließlich hat ja jeder Mensch eine eigene Biokurve und so folgst du deiner eigenen Energie.

12. Als TrainerIn hast du Online auch jede Menge spannende Möglichkeiten und Vorteile: z.B. bestimmst du, wann die TeilnehmerInnen aus der Übungsgruppe (Breakout Sessions heißt das bei Zoom)  zurückkommen. Das endlose Warten, bis alle sich ihren Kaffee geholt haben und wieder auf ihrem Stuhl sitzen, entfällt.

13. Überhaupt die Untergruppen bei Zoom: Du kannst beliebig viele Untergruppen bilden und für die TeilnehmerInnen ist es spannend, mit wem sie in der Gruppe landen! Speed-Dasing sozusagen!

14. Als TrainerIn kannst du dich jederzeit in die Untergruppen einloggen und schauen, ob auch alle da sind und das tun, was sie tun sollten.

15. Sie können dich um Hilfe bitten und du kannst sofort mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wenn du diese ganzen Vorteile genießen willst, kannst du gern bei einem meiner nächsten Online-Trainings dabei sein!